Tel.: 030 / 31 00 77 00 info@loewe-zaun.de

Die Schiebetore von LÖWE sind mit den patentierten Pfostenantrieben ausgerüstet. Die gesamte Antriebtechnik ist in einen 12cm breiten Pfosten versteckt.  Gesteuert wird der Antrieb von der Steuereinheit mit der Bezeichnung „ST-2 „ welches mit ganz normalen Hausstrom(230V) betrieben wird.

Die freitragenden Schiebetore von LÖWE eignen sich ideal für  Private- sowie Industrielle Anlagen. Industrielle Parkplätze und Wohnanlagen können im Standard mit 60 Fernbedienungen programmiert werden und optional sogar bis max. 470 erweitert werden.

Um eine neue Fernbedienung zu programmieren führen Sie diese vier Schritte aus:

  1. Notentriegelung am Antriebspfosten (seitlich) entriegeln und um ca.45° in Richtung der Person drehen.
  2. Abdeckung am Antriebspfosten abnehmen ( erst unten dann oben aushacken).
  3. An der Steuereinheit „ST-2“ die Taste „OK“ für 3 Sekunden gedrückt halten, bis auf der Anzeigetafel „PR“ erscheint = für programmieren.
  4. Die Taste „1“ auf der Fernbedienung für 0,5 Sekunden drücken. Die Teilöffnung ist automatisch programmiert.

Die Fernbedienung wurde somit programmiert!

Die programmierte Fernbedienung hat auf der Anzeigetafel eine Nummer erhalten z.B. 3, wenn das Schiebetor von mehr als 10 verschiedenen Fernbedienungen benutzt wird, sollte man die Nummer zu jeder Fernbedienung notieren.

bewertung
Konfigurator

Schiebetore


fluegeltore_loewe

Flügeltore


zaunfelder_loewe

Zaunfelder


industrie-schiebetore

Industrie Schiebetore